U8/2 SG Telgte – BSV Ostbevern 5:3

Die U8/2 der SG stand an diesem Wochenende im Derby dem BSV Ostbevern gegenüber. Ostbevern erst mit einer Saisonniederlage und die ungeschlagenen Telgter – Derbyfieber garantiert. Eine starke Truppe des BSV setzte von Anfang an die Telgter U8/2 unter Druck. Mit etwas Glück, einer starken Abwehr und einem gut aufgelegten Keeper blieb es beim 0:0. Nach 10 min konnte Jonas Toonen nach einem feinen Pass von Keno Kouba in den Lauf das 1:0 für die Telgter erzielen. Nur eine Minute später war Keno Kouba zur Stelle und netzte zum glücklichen 2:0 ein. Die letzten 5 min der 1. HZ kam Ostbevern richtig stark auf und erzielte bis zum Pausenpfiff 3 Tore. So ging es für die Telgter Jungs erstmalig in dieser Saison mit einem Rückstand in die HZ. Und die HZ-Ansprache des Trainergespanns Toonen/Hellmann fruchtete. In der 2. HZ kämpften beide Mannschaften um jeden Zentimeter auf dem Platz. Eine für diese Altersklasse wirklich hochklassige, rassige Partie entwickelte sich. Dann konnte Keno Kouba nach tollem Solo den Ausgleich zum 3:3 erzielen. Ostbevern antwortete mit giftigen Angriffen. 6 min vor Ende der Partie gelangen wiederum Keno Kouba 2 wunderschöne Fernschusstore in kurzer Zeit. Die Telgter kämpften gemeinschaftlich gegen die immer wieder stark ankämpfenden Ostbeveraner in der Abwehr und ließen durch Ihre mannschaftliche Geschlossenheit nichts mehr anbrennen. So blieb die U8/2 der SG nach starkem Kampf mit dem 5:3 Sieg weiter ungeschlagen und freut sich auf das nächste Spiel gegen den TUS Hiltrup.

Schreibe einen Kommentar